Dr. Andrea Kliewer, Dr. Dorit Schmidt

Gute wissenschaftliche Praxis und der Umgang mit Konflikten im Forschungsalltag (Geistes- und Sozialwissenschaften)

22.11.2017, 09:00 - 17:00
Haus zur Rosen (Auditorium)
Anmeldung möglich bis: 02.11.2017
ECTS
0,5
de
10 €

Im Kurs werden das Thema "Gute wissenschaftliche Praxis" und die vielfältigen Konflikte, die der Forschungsalltag mit sich bringt, anhand von Fallbeispielen besprochen. Im Einzelnen ist in diesem Kurs der Schwerpunkt auf dem Umgang mit Daten (z.B. Erhebung, Dokumentation, Eigentum und Aufbewahrung) in den Geistes- und Sozialwissenschaften, der Veröffentlichungsprozess, die verantwortungsvolle Betreuung, Interessenskonflikte sowie der Umgang mit Konflikten und die Rolle der Ombudspersonen an der Universität bearbeitet. Einbezogen werden die Empfehlungen der DFG, die "Richtlinien zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis" der Friedrich-Schiller-Universität sowie der neue "Code of Conduct" der European Science Foundation. Grundlage des Kurses ist das Curriculum "Gute wissenschaftliche Praxis", das im Auftrag des Ombudsman für die Wissenschaft entwickelt wurde.

Dieser Workshop wird auch in einer Version für Natur- und Lebenswissenschaftler/innen sowie empirisch arbeitende Promovierende und Postdocs angeboten (25.-26.10.2017).

Die Anmeldefrist für diesen Kurs ist abgelaufen.