PD Dr. Helmut Brentel

Betreuung von Promotionen – Wie werde ich ein guter Betreuer?

31.05.2018, 09:00 - 17:00
01.06.2018, 09:00 - 17:00
Haus zur Rosen (Auditorium)
Anmeldung möglich bis: 31.05.2018
ECTS
1
de
30 €

Wie wird man ein guter Betreuer? Die Betreuung von Promotionen gehört zu den zentralen Aufgaben von Professoren. Teilweise werden auch Postdocs in-/ direkt in die Betreuung Promovierender eingebunden. Umfang und Qualität der Betreuung beeinflussen den Erfolg einer Promotion. Allerdings ist eine betreuungsspezifische Qualifikation bislang nicht erforderlich.
Der Workshop vermittelt Ihnen einen ersten Zugang zu professionellem Wissen, Verfahren und Systematiken der Promotionsbetreuung:

  • Einführung in den Stand der Praktiken der Promotionsbetreuung unter Einbeziehung internationaler Entwicklungen
  • Austausch zu Rollenverständnis, Empfehlungen und Schlüssel-problemen der Promotionsbetreuung
  • Klärung wechselseitiger Erwartungen und Entwicklung einer produktiven Betreuungsbeziehung
  • Methoden und Instrumente für die Promotionsbetreuung, z.B. die "Promotionsbiographie" - ein Instrument zur detaillierten Übersicht und Planung der Phasen, Aufgaben und Herausforderungen des Promotionsverlaufs

Der Kurs richtet sich an Postdocs, die eine Hochschullaufbahn anstreben und die sich auf ihre zukünftige Aufgabe der Betreuung von Dissertationen vorbereiten möchten. Vorkenntnisse in der Promotionsbetreuung sind nicht erforderlich.

Die Anmeldefrist für diesen Kurs ist abgelaufen.