Prof. Dr. Martin Reinhardt

Wissenschaftliche Leistung beurteilen

02.06.2017, 09:00 - 17:00
Haus zur Rosen (Auditorium)
Anmeldung möglich bis: 02.06.2017
ECTS
0.5
de
10 €

Was macht gute Wissenschaft aus? Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen sind im Forschungsalltag in der Lage, die Qualität der Arbeit von Anderen einzuschätzen. Schwieriger scheint es, explizit machen zu können, nach welchen Kriterien diese Einschätzung geschieht.
"I know it, when I see it" ist dann häufig zu hören.
Traditionellerweise passiert die Qualitätskontrolle in der Wissenschaft in der gegenseitigen Begutachtung, im sog. Peer Review. In neuerer Zeit sind aber weitere Evaluationsmethoden wie Hochschulrankings, h-index, impact factors, Lehrevaluation etc. hinzugekommen. Was diese jeweils als wissenschaftliche Qualität erkennen resp. messen können, ist unterschiedlich und manchmal sogar widersprüchlich. Alle diese Methoden sind deshalb auch immer wieder der Kritik ausgesetzt.

Der Workshop dient dazu, einen Überblick über die verschiedenen Verfahren der Leistungsbeurteilung in der Wissenschaft zu gewinnen, um dann anhand des Peer Reviews praktische Fragen des Forschungsalltags zu diskutieren. Anhand von konkreten Beispielen loten wir individuelle und den jeweiligen Disziplinen angepasste Strategien beim Beurteilen und Beurteilt werden aus.

Die Anmeldefrist für diesen Kurs ist abgelaufen.