Lehre innovativ gestalten (15:00 Uhr)

Wer in der akademischen Lehre tätig ist weiß, dass diese immer wieder neue Herausforderungen mit sich bringt: heterogene Studierendengruppen, große Stoffmengen, vielfältige Interessenlagen und Ziele. Diesen Anforderungen gerecht zu werden ist nicht immer einfach, zumal die meisten Promovierenden mit Übernahme einer Lehrtätigkeit Neuland betreten. Unter Umständen gilt es dann, die in der Fachkultur üblichen Lehrformen zu reflektieren und das eigene Repertoire um neue Lehr-Lern-Methoden zu erweitern. Im Vortrag werden daher hochschuldidaktische Grundideen skizziert, ihr Potenzial für den Lernprozess Studierender ausgelotet und gezeigt, warum es sich lohnt, in (gute) Lehre zu investieren.

Referentin: Evelyn Hochheim, Servicestelle LehreLernen

Sprache: Deutsch