Promovierendentag 2016

Zeitraum: 27.01.2016 12:00 - 27.01.2016 20:00 Uhr

Promovierendentag neu

Am Mittwoch, 27.01.2016, findet der vierte Promovierendentag der Friedrich-Schiller-Universität Jena in den Rosensälen (Fürstengraben 27) statt. Der Tag bietet Promotionsinteressierten und Promovierenden die Möglichkeit, sich über promotionsrelevante Themen und Angebote zu informieren. Für Kinder gibt es eine Spielecke vor Ort. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Programmüberblick

12:00-17:00 Uhr Infomarkt & Doc-Café mit Spielecke:
An den Ständen ist eine persönliche Beratung die ganze Zeit möglich. Einige Aussteller bieten spezielle Sprechstunden an:
12:30 Uhr Begrüßung
"Young researchers as drivers of innovation"
Prof. Dr. Uwe Cantner, Vizepräsident für wissenschaftlichen Nachwuchs und Gleichstellung

13:00 Uhr
Kurzvorträge (Zur detaillierten Übersicht hier)
"Arbeitsmarktchancen für Promovierte"
Silke Gerlach, Agentur für Arbeit

"Lehre innovativ gestalten"
Evelyn Hochheim, Servicestelle LehreLernen

14:00 Uhr "Professionalisierung des wiss. Schreibens - Schreiben als reflexive Praxis"
Dr. Peter Braun, Schreibzentrum

"Doctorate and Family / Promovieren mit Kind"
Dr. Gunda Huskobla, Graduierten-Akademie
Nadine Löhr, Hochschul-Familienbüro

15:00 Uhr "Das Wissenschaftszeitvertragsgesetz"
Anja Wahlmann, Dezernat für Personalangelegenheiten

"Scientific publishing: E-Publishing and Open Access"
Angela Hammer & Thomas Witzgall, ThULB

16:00 Uhr "Promovieren oder nicht?"
Dr. Hanna Kauhaus, Graduierten-Akademie

"External funding for beginners"
Stefan Ipach, Servicezentrum Forschung und Transfer

17:00 Uhr "Funding a doctorate / Finanzierung der Promotion"
Dr. Gunda Huskobla, Graduierten-Akademie

"Promotion abgeschlossen - Was kann ich nun eigentlich?"
Evelyn Hochheim, karriereberatung-akademiker.de

18:30 Uhr Podiumsgespräch
"Lehrer/innen schaffen das!? Mehrsprachigkeit und Deutsch als Zweitsprache im Klassenzimmer"
aus der Reihe "Forschung wirkt! Aber wie?"
Prof. Dr. Julia Ricart Brede (Lehrstuhl für Deutsch als Zweitsprache (DaZ), Universität Flensburg)
Christina Richter (Sprachförderlehrerin und Leiterin des DaZ-Netzwerkes Jena)
Katrin Nowaczyk (Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien (Thillm))

anschließend Empfang
   
 

Zusatzprogramm

20:30 Uhr
Kino im Keller (Gewölbekeller Haus "Zur Rosen")
Film "Footnote" (Hebräisch mit englischen Untertiteln)
Von und mit DR.FSU





Aktuelles