Anlaufstelle für Promovierende und Postdocs
URL: http:///anlaufstelle.print
Generiert am:

Anlaufstelle für Promovierende und Postdocs

Anlaufstelle für Promovierende und Postdocs

Anlaufstelle_klIn der Anlaufstelle für Promovierende und Postdocs bieten wir für alle Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler der FSU Informationen, Beratung und Service aus einer Hand.

Sie finden uns im Erdgeschoss des Hauses für den wissenschaftlichen Nachwuchs (gegenüber der Cafeteria des Studierendenwerks).

Promovierende, Promotionsinteressierte und Postdocs erhalten hier Informationen, Hilfestellung und Beratung, u.a. zu folgenden Themen:

  • Schritte zur Promotion
  • Registrierung und Annahme als Doktorand/in
  • Immatrikulation
  • Finanzierung der Promotions- oder Postdocphase
  • Qualifizierungsangebote für den wissenschaftlichen Nachwuchs
  • Forschungs- und Qualifizierungsaufenthalte im In- und Ausland
  • Informationen zu Korrekturleseservices
  • Weitere Veranstaltung und Angebote der Universität für Promovierende und Postdocs
  • Weitergehende Beratungsmöglichkeiten

Sie haben noch eine andere Frage? Falls Sie eine ausführlichere oder vertrauliche Beratung wünschen, können wir gern einen individuellen Termin vereinbaren. Kontaktieren Sie uns!

Telefon: +49 (0) 3641 9 401333
E-Mail: (PGP, Zertifikat)

Öffnungszeiten:
Montag, Mittwoch: 9.00-13.00 Uhr
Dienstag, Donnerstag: 9.00-16.00 Uhr

Bitte beachten Sie: Aufgrund des Corona-Virus hat die Anlaufstelle für Promovierende und Postdocs aktuell nur eingeschränkt geöffnet: Von Montag bis Donnerstag von 10-12 Uhr. Voraussetzung für das Betreten ist das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung. Diese kann während des Sitzens am Beratungsplatz abgenommen werden. Es dürfen maximal zwei Personen gleichzeitig die Anlaufstelle betreten.

Außerhalb der Öffnungszeiten können Sie uns auch eine E-Mail schreiben (). Wenn Sie Unterlagen, beispielsweise zur Immatrikulation, einreichen wollen, können Sie diese per Post schicken (Graduierten-Akademie, Johannisstr. 13, 07743 Jena) oder in den Briefkasten werfen (hinter der großen Eingangstür zum Haus "Zur Rosen).

Die Anlaufstelle ist leider nicht barrierefrei erreichbar. Gerne stehen wir daher bei Bedarf auch für Beratungsgespräche außerhalb der Anlaufstelle zur Verfügung.