Schillertag und Promotionsfeier der FSU am 25. Juni 2010

Zeitraum: 25.06.2010 14:00 - 25.06.2010 18:00 Uhr

RTEmagicC_2010_Schillertag_02

Die Friedrich-Schiller-Universität Jena mit ihrer Graduierten-Akademie und die Gesellschaft der Freunde und Förderer der Friedrich-Schiller-Universität geben sich die Ehre, zum Schillertag und zur Promotionsfeier der Friedrich-Schiller-Universität einzuladen.

Beginn: 25. Juni 2010, 14.00 Uhr,
Aula des Universitätshauptgebäudes, Fürstengraben 1


Programm
Begrüßung: Prof. Dr. Klaus Dicke (Rektor der FSU)
Festvortrag: Prof. Dr. Jürgen Mittelstraß (Universität Konstanz)

"Die Forschung, das Neue und die Jungen"

Noch immer bildet die Universität den Kern unseres Wissenschaftssystems. Nur sie verbindet die Forschung mit der Lehre, und nur sie bildet den wissenschaftlichen Nachwuchs aus - für sich selbst, für die Wissenschaft im Allgemeinen und für die Gesellschaft. Zudem hängt die Zukunft der Wissenschaft von den Jungen ab, verbindet sich mit ihnen das Neue, um das es in der Forschung stets geht, auf eine besonders enge Weise. Stichworte sind: Grenzen (oder nicht), Grundlagen (oder Waren), Universität (oder Schule).
- PAUSE -
Festakt: Würdigung der Doktorinnen und Doktoren

Verleihung der Promotionspreise und des Habilitationspreises

Vortrag eines Preisträgers: Dr. Rainer Melzer, Biologisch-Pharmazeuthische Fakultät
"Von Goethe bis heute: Molekulare Schalter in der 'Metamorphose' der Pflanzen"

Empfang des Oberbürgermeisters: 16.30 Uhr im Innenhof der Universität

AbsolventInnen der teilnehmenden Fakultäten haben eine persönliche Einladung erhalten und  können bis zu 3 Begleitpersonen zu der Feier mitbringen. Es wird eine Broschüre geben, in der alle DoktorenInnen der teilnehmenden Fakultäten, die ihre Promotion im Sommersemester 2009 und im Wintersemester 2009/10 abgeschlossen haben, namentlich erwähnt werden. Ein professioneller Fotograf wird vor Ort sein.  

Wir würden uns freuen, Sie auch zu unserem traditionsreichen Universitätsgartenfest am Abend begrüßen zu können. DoktorInnen erhalten dafür zwei Freikarten. Weitere Karten können Sie bei der Veranstaltung erwerben.


Impressionen




Aktuelles