Universitätsrechenzentrum / E-Mail-Adresse

Der URZ-Account kann von allen Angehörigen der Universität genutzt werden. Neben der Universitäts-E-Mail Adresse beinhaltet er:

  • Einen externen Zugriff auf Fachdatenbanken im Universitätsnetz
  • WLAN Zugang über Eduroam an vielen Universitätsstandorten
  • Zugang zu Software über das URZ (Endnote, Sophos)
  • ggf. Berechtigung, für Lehrlizenzen zur Privatnutzung
  • Zugang zu Rechnerpools

Wie bekomme ich einen URZ-Account?

Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erhalten Ihre Zugangsdaten direkt im URZ. Bitte wenden Sie sich an das IT-Servicezentrum. Wer bereits an der FSU studiert hat, behält seinen Account.

Wenn Sie nicht Mitarbeiterin bzw. Mitarbeiter sind, können sie einen Gastnutzerantrag stellen. Die Anlaufstelle für Promovierende und Postdocs ist Ihnen dabei gern behilflich.

Weitere Fragen

Wie kann ich von außen auf Fachdatenbanken zugreifen?
Sie installieren eine Software ("VPN Client") und können sich dann von außerhalb in das Universitätsnetz einloggen. Die Fachdatenbanken findet man dann über die Homepage der ThULB. Weitere Informationen finden Sie hier.

Warum ist der URZ Account befristet?
Mit dem URZ Account ist der Zugriff auf Fachdatenbanken, wie auch auf Software verbunden. Damit dieser Service aufrecht erhalten werden kann, muss der Nutzerkreis entsprechend der Lizenzbedingungen beschränkt und die Nutzungsberechtigung regelmäßig kontrolliert werden.

Ich möchte meine E-Mail Adresse ändern. Wie geht das?
Füllen Sie den Antrag zur Änderung aus und schicken Sie ihn an das IT-Servicezentrum. Sie können auch eine Übergangszeit festlegen, in der Sie die alte und die neue Adresse verwenden.