Arbeitstagung Sozialismus & Pädagogik – Annäherungen, Distanzierungen, Verhältnisbestimmungen

Thema:

Arbeitstagung Sozialismus & Pädagogik - Annäherungen, Distanzierungen, Verhältnisbestimmungen

Termin und Ort:

29. und 30. September 2016 Haus zur Rosen, Graduierten Akademie der Friedrich-Schiller-Universität Jena

Sprecher:


Clemens Bach
Kunsttheorie / Pädagogik
Sebastian_Engelmann
Sebastian Engelmann Historische Pädagogik
Robert_Pfuetzner
Robert Pfützner
Vergleichende Pädagogik


Zielgruppe der Veranstaltung:

Potenzielle Teilnehmer*innen sind Forscher*innen im Bereich Sozialismus und Sozialistische Pädagogik. Auch eingeladen sind die, die aktuell zwar nicht zu sozialistischer Pädagogik forschen, aber an künftiger gemeinsamer Forschungsarbeit interessiert sind. Explizit sind auch Studierende aus Bachelor- und Masterstudiengängen angesprochen.

Ziele der Veranstaltung:

Dem Verhältnis zwischen Sozialismus und Pädagogik, bis auf wenige Ausnahmen, aus einer (ideologie-)kritischen bis offen ablehnenden Perspektive genähert. Im Rahmen der Arbeitstagung "Sozialismus und Pädagogik" wollen wir Forschungsperspektiven eröffnen. Dabei wollen wir uns aus der nötigen Distanz Konzepten sozialistischer Pädagogik annähern. Neben den inhaltlichen Auseinandersetzungen mit dem Thema Sozialistische Pädagogik mit verschiedenen disziplinären und methodischen Zugängen will die Tagung aber auch ein Zweites: Es geht uns darum, mit den Teilnehmer*innen die Möglichkeiten eines langfristigen Arbeits- und Forschungszusammenhanges zur Geschichte und Gegenwart sozialistischer Pädagogik zu besprechen, der die Potenziale der einzelnen Teilnehmer*Innen bündeln und Synergieeffekte erzeugen kann.


Aktuelles