Angehörige in der Gesundheitskommunikation

Thema:

Angehörige in der Gesundheitskommunikation

SprecherInnen:

Reifegerste
Dr. Doreen Reifegerste Institut für Kommunikationswissenschaft
FMeichsner_
Dipl.-Psych. Franziska Meichsner Institut für Psychologie

Arbeitsvorhaben:

Mit dem Projekt soll eine Publikation erarbeitet werden, die 2016 als Grundlagenbuch herausgegeben wird. Es wird eine systematische Beschreibung der Vielfalt der Kommunikation mit/unter Angehörigen nach verschiedenen Kriterien aus interdisziplinärer, wissenschaftlicher Perspektive erfolgen. Durch die strukturierte Darstellung sollen Gemeinsamkeiten der heterogenen Gruppe der Angehörigen und Erkrankten aufgedeckt und übergreifende Zusammenhänge sichtbar werden.
Zielgruppen sind Fach‐ und Leitungspersonal in Gesundheitsberufen, Studierende in sozialen, pflegerischen und medizinischen Berufen, sowie WissenschaftlerInnen, die sich mit Weiterentwicklung dieser spezifischen Fragestellung beschäftigen.

Mit dem Projekt möchten wir als Nachwuchswissenschaftlerinnen unseren interdisziplinären Austausch innerhalb Jenas stärken, aber auch unser Netzwerk an anderen Universitäten ausweiten.

 

Aktuelles