Rückblick: Schillertag 2017 mit den Promotions- und dem Habilitationspreis

Bei der zentralen Festveranstaltung zum Schillertag am 30. Juni wurde die Physikerin PD PhD Claudia Schnohr für ihre Habilitationsschrift zum Thema "Complex semiconductors: From atomic-scale structure to band gap bowing" mit dem diesjährigen Habilitationspreis der Friedrich-Schiller-Universität ausgezeichnet. Frau Dr. Schnohr zeichnet sich auch durch hohes Engagement und herausragende Fähigkeiten in der Lehre aus. So wurde ihre Vorlesung zur Kernphysik mit dem Lehrpreis der Fachschaft der PAF ausgezeichnet. Wir gratulieren ihr herzlich!

Die Promotionspreise wurden an Dr. theol. Martin Gröger, Dr. iur. Amina Hallmann, Dr. rer. Pol. Tina Haußen, Dr. phil. Pauline Weiß, Dr. phil. Stefanie Hechler, Dr. rer. nat. Therese Mieth, Dr. rer. nat. Tim Dietrich, Dr. rer. nat. Stefan Zechel, Dr. rer. nat. Katharina Wagner und Dr. rer. nat. Theresa Antje Heinrich verliehen. Auch ihnen gratulieren wir herzlich!

Einen Überblick über die diesjährige Festveranstaltung zum Schillertag einschließlich Fotogalerie finden Sie hier.

Alle abgeschlossenen Promotionen 2016/17 sind auch in diesem Jahr im Jahrbuch "Promotionen/Doctorates" verzeichnet. Sie können gern ein Exemplar per E-Mail anfordern!


vorherige | nächste
Aktuelles