Neue Ausschreibung für Postdocs: Klaus Tschira Boost Fund

Die Klaus-Tschira-Stiftung will Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler aus den MINT-Fäcchern in der Mitte ihrer Karriere unterstützen. Dafür hat sie ein neues Programm aufgelegt: Den Klaus Tschira Boost Fund. Für einen Zeitraum von zwei Jahren können Fördergelder in Höhe von bis zu 80.000 Euro beantragt werden. Die Gelder können beispielsweise eingesetzt werden zur Schaffung von Freiräumen für eigene, riskantere Forschungsprojekte, für den Aufbau von (internationalen) Kooperationen und Netzwerken oder für eine gezielte Begleitung der persönlichen Weiterentwicklung. Bewerbungsschluss ist der 18. November 2018.

Weitere Informationen finden Sie hier.

vorherige | nächste
Aktuelles