Bundesweite Promovierendenstudie Nacaps beginnt im Februar

Die Friedrich-Schiller-Universität Jena beteiligt sich an der großen Befragung zu den Promotionsbedingungen in Deutschland: der Nacaps-Studie des Deutschen Zentrums für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW). Nacaps steht für "National Academics Panel Study" und ist eine neue bundesweite Längsschnittstudie über Promovierende und Promovierte. Nacaps soll erstmals umfassende Informationen zu Promotionsbedingungen und -erfolgen, Karriereabsichten und Karriereverläufen sowie zu allgemeinen Lebensbedingungen von Promovierenden und Promovierten erheben.

Zur Teilnahme an dieser Studie werden im Februar 2019 über 50.000 Promovierende deutschlandweit und auch alle Promovierenden der Friedrich-Universität Jena eingeladen.

Weitere Informationen zur Studie finden Sie hier.

vorherige | nächste
Aktuelles